Demenzgarten

2017 Die Idee ensteht

Im Frühjahr entscheiden wir uns, daß der Garten unbedingt ansprechender gestaltet werden sollte. Auch eine bessere Abgrenzung zur Straße soll endlich realisiert werden.

Jetzt heißt es Geld sammeln!

Unser erster Tag der offenen Tür steht ganz im Zeichen des Demenzgartens, da der Erlös dem Projekt zu Gute kommt.

Großartige Unterstützung von allen Seiten

Wir werden großartig von Ehrenamtlichen, der Gemeinde Frontenhausen, örtlichen Firmen und Angehörigen unterstützt.

Geschafft!

Im Frühjahr 2018 ist klar, wir haben genug gesammelt, um endlich mit der Neugestaltung des Gartens anfangen zu können. Herzlichen Dank an unsere Unterstützer!

Jetzt geht es los!

Spatenstich Zaun

Bei brütender Hitze geht es nun endlich los. Löcher buddeln, Fundamente gießen, Pfosten setzen und dann warten, warten, warten...

Ruheplätze

Manchmal ist der Weg doch weiter als gedacht, da tut es gut, wenn es immer wieder die Möglichkeit gibt sich hinzusetzten und zu verschnaufen oder in gemütlicher Runde beisammen zu sitzen.

Anreize schaffen

Sich im Freien beschäftigen können, alle Sinne ansprechen, z.B. am Hochbeet Erdbeeren naschen, am Fühltisch Naturmaterial erkunden oder mal ordentlich auf die "Pauke" hauen.